suma FAQ

Warum ist es wichtig, dass der Rührflügel bei Betrieb komplett im Substrat eingetaucht ist?

Wenn das Substrat relativ flüssig ist und die Rührflügelplatinen beim Rühren aus dem Substrat ragen oder nur geringfügig überdeckt sind, kann es zu Kavitationserscheinungen kommen. Kavitation beschreibt die Bildung und Auflösung von Dampfblasen. Diese können den Rührflügel beschädigen.

Die Rührflügel Oberkante sollte daher mindestens 10 bis 30 cm vom Substrat überdeckt sein. Eine Eintauchsonde kann hier Abhilfe schaffen, damit eine Überdeckung des RFs bei wechselnden Füllständen auch wirklich garantiert ist.


diese FAQs könnten sie auch interessieren

Was bedeutet „modularer Aufbau“?
Welche Auswirkung hat die Rührflügel Geometrie auf den Rührprozess?
Welches Rührwerk benötige ich?